Vitamin D3/D2 - Crosslinks

Vitamin D ist für die Regulierung der Calcium-Homöostase und des Knochenstoffwechsels essentiell und hat sich auch als Immunmodulator erwiesen. Für diesen Parameter bieten wir eine Vielzahl von CE-IVD validierten HPLC- und LC-MS/MS-Assays an für die klinische Diagnostik an.

  • CE-IVD validierte Kits 
  • Für die HPLC und LC-MS/MS verfügbar 
  • Epimer Upgrade für die LC-MS/MS

Übersicht aller Assays

Assays für die Bestimmung von Vitamin D3/D2 im Serum/Plasma

Bestell-Nr. Methode Bestimmungen Analysendauer
Charakteristika
38038 HPLC 100 10 min Standardmethode
38900/1000
HPLC 1000 10 min Online Probenvorbereitung
62000
62000/1000
LC-MS/MS 200
1000
5 min Online Probenvorbereitung
62000/1000/F LC-MS/MS 1000 5 min Automatisierte Methode mit 96-Well-Filterplatten
Epimer Upgrade für 62000 LC-MS/MS 200 5 min Simultane Messung von Vitamin D3, Vitamin D2 sowie dessen C3-Epimere

Assay für die Bestimmung von Crosslinks im Urin

Bestell-Nr. Methode Bestimmungen Analysendauer
Parameter Automation
48000 HPLC 100 15 min Deoxypyridinolin (DPD), Pyridinolin (PYD) Gilson Flexus®/ASPEC®

Vitamin D (Cholecalciferol, Colecalciferol oder kurz Calciol) ist eine anerkannte klinisch-chemische Messgröße im Zusammenhang mit Osteoporose und Osteopenie (Minderung der Knochendichte). Darüber hinaus spielt es eine Rolle bei der Immunantwort, bei kardiovaskulären Erkrankungen und bestimmten Krebsarten. Daher ist die Diagnostik von Vitamin D aus vielerlei Gründen von großer Bedeutung.